Einsatzbericht Nr. 1 / 1953



Alarmierung Samstag, 23.05.1953, 02:15 Uhr
Alarmstufe
Einsatzart Brandeinsatz, Unwetter
Einsatzort Geseke, Geseke
Einsatzdauer nicht erfasst

 Einsatzbericht


Ein schweres Gewitter mit verschiedenen Einschlägen entlud sich in der Nacht zum Freitag gegen 2:15 Uhr über unserer Stadt und brachte gewaltige Regenmassen mit sich. Der ostwärtige Teil der Stadt wurde von dem Unwetter besonders stark betroffen. Verschiedene einschläge konnten festgestellt werden. So schlug der Blitz in die Hausbesitzungen Josef Tölle und Heinrich Büker, Haholdstraße, Büker, Völmeder Straße und Holtgrewe, Bürener Straße, ein, wo die Kamine weggerissen und die elektrischen Anlagen in den Häusern zum Teil zerstört wurden. Die Telefonleitungen im Osten der Stadt waren ebenfalls unterbrochen. Zahlreiche Keller standen unter Wasser.

 

 Eingesetzte Fahrzeuge


 

 Weitere am Einsatz beteiligte Kräfte


keine / nicht erfasst