96 brennende Strohballen

96 Strohballen standen in der Nacht zum Montag auf einem abgeernteten Feld am Doktorspfad in Flammen. Nach Angaben der Polizei ließ die Geseker Feuerwehr, die mit zwei Löschzügen ausgerückt war, die Ballen kontrolliert abbrennen. Als Brandursache wird Brandstiftung nicht ausgeschlossen. Der Sachschaden beträgt rund 700 Euro.