Spende hilft bei Starkregen

Eine verstopfungssichere Schmutzwasser-Tauchpumpe hilft jetzt der Geseker Feuerwehr - und damit allen Bürgern. Über die Spende der Sparkasse Geseke, die Direktor Michael Beekes (Mitte) und Marketing-Leiter Heinz Gockel (2.v.r.) übergaben, freuten sich Löschzugführer Meinolf Kettelgerdes (l.) sowie Robert Henneken (2.v.l.) und Mathias Döring (r.) vom Förderverein. Insbesondere nach Starkregen-Ereignissen wird die Pumpe (Leistung: 1400 Liter/Minute; Absaughöhe acht Millimeter) in Kellern und Gebäuden eingesetzt.