Zweifacher Totalschaden

Weil ein Autofahrer gestern Nachmittag die Vorfahrt auf der Bundesstraße 1 missachtet hat, verursachte er einen Unfall, bei dem zwei Menschen verletzt wurden. Wie die Polizei berichtet, wollte der 35-jährige Golffahrer aus Büren gegen 15 Uhr am Brenker Weg in Störmede auf die B1 nach links einbiegen. Dabei übersah er den Corsa einer 47-jährigen Rietbergerin, die in Richtung Erwitte fuhr. Die Polizei vermutet, dass die Sicht des Fahrers durch einen Pkw mit Anhänger auf dem Mehrzweckstreifen eingeschränkt war. Die Autos prallten zusammen und wurden dabei total beschädigt. Die beiden Fahrer wurden ins Krankenhaus Geseke eingeliefert. Der Sachschaden beträgt etwa 23 000 Euro. "Der Golffahrer hätte an dieser Einmündung nicht nach links abbiegen dürfen, da dies durch Verkehrszeichen untersagt ist", so die Polizei.