Kameradinnen und Kameraden sind fit in Erster Hilfe

Zur Auffrischung in Erster Hilfe trafen sich die Kameradinnen und Kameraden der Löschgruppe Langeneicke bei ihrem ersten Dienstabend im Jahr 2017. Thema an diesem Abend war auch die Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst und dem Deutschen Roten Kreuz.

Ausbilder Sven Wiese, stellvertretender Rot Kreuz Leiter in Geseke und Rettungsassistent beim Rettungsdienst Kreis Soest, erläuterte zunächst den korrekten Umgang mit verletzten und betreuungspflichtigen Personen. Im Fokus stand hierbei der auf dem Löschgruppenfahrzeug verlastete Rettungsrucksack. Der genaue Umgang mit den darin befindlichen medizinischen Materialien wurde aufgefrischt und einige Neuheiten vorgestellt. Richtiges Beatmen mit einem Beatmungsbeutel, die Herz-Lungen-Wiederbelebung und das verbinden von Wunden wurden praktisch geübt.

Anschließend konnte der Rettungswagen (RTW) des DRK Geseke unter die Lupe genommen werden. Schaufeltrage und Vakuummatratze wurden ebenfalls praktisch beübt. Wiese erklärte zum Schluss die Entnahme der Trage, sowie die einzelnen Geräte auf dem RTW.

Ein Dankeschön gilt dem DRK Geseke, vorallem Sven Wiese für die professionelle Erklärung und Durchführung des Dienstabends.