Wir über uns

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Geseke steht rund um die Uhr im Dienste der Bürger. Die Stadt Geseke liegt am Hellweg, der heutigen B1 und grenzt im Süden an das Sauerland und im Osten an das Paderborner Land. Geseke ist eine Stadt im Kreis Soest. Innerhalb des Kreises Soest liegen westlich die Städte Erwitte und Lippstadt. Im Süden grenzt Geseke an Rüthen. Im Kreis Paderborn grenzt Geseke im Nordosten an die Stadt Salzkotten und im Süden an die Stadt Büren.

Die Stadt Geseke zählt 21.852 Einwohner und umfaßt eine Fläche von 97,44 km². Mit 172 aktiven Kameraden und Kameradinnen in den Löschzügen Geseke und Störmede, den Löschgruppen Langeneicke und Mönninghausen sowie einer 35 Mitglieder starken Jugendfeuerwehr steht eine schlagkräftige moderne Feuerwehr allen Herausforderungen gegenüber. Die Mitglieder der Feuerwehr bewältigen durchschnittlich 213 Einsätze pro Jahr.

Die Alarmierung der Einsatzkräfte erfolgt, über digitale Funkmeldeempfänger, durch die Leitstelle für den Brandschutz, die Hilfeleistung, den Katastrophenschutz und den Rettungsdienst des Kreises Soest. Die Notrufe werden von dort entgegengenommen und die entsprechenden Rettungsmittel eingesetzt und geführt.