Organisationsstruktur

Zur Bekämpfung von Schadensfeuer sowie Hilfeleistungen bei Unglücksfällen und bei solchen öffentlichen Notständen, die durch Naturereignisse, Explosionen oder ähnliche Vorkommnisse verursacht werden, unterhält die Stadt Geseke gemäß §3 Gesetz über den Brandschutz, die Hilfeleistung und den Katastrophenschutz (BHKG) eine den örtlichen Verhältnissen entsprechend leistungsfähige Feuerwehr.

Im Sinne dieser Pflichtaufgaben unterhält die Stadt Geseke eine freiwillige Feuerwehr mit der Bezeichnung
" Freiwillige Feuerwehr der Stadt Geseke "

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Geseke wird vom Leiter der Feuerwehr geleitet und gliedert sich in zwei Löschzüge, zwei Löschgruppen und eine Jugendfeuerwehr. Die Löschzüge in den Stadtteilen Geseke und Störmede werden jeweils von ihren Löschzugführern geleitet, die Löschgruppen in den Stadtteilen Langeneicke und Mönninghausen werden von ihren Löschgruppenführern geleitet. In den Löschzügen und Löschgruppen gibt es neben dem aktiven Personal eine Ehrenabteilung. Die Jugendfeuerwehr wird vom Stadtjugendfeuerwehrwart geleitet.