160 Freiwillige16 Fahrzeuge4 Standorte190 Einsätze21.863 Menschen schützen
166 Freiwillige17 Fahrzeuge4 Standorteø216 Einsätze21.855 Menschen schützen

Massentaufe bei der Feuerwehr

Montag, 10. September 2018 - Als „Massentaufe“ bezeichnete Bürgermeister Remco van der Velden die Übergabe und Segnung der fünf neuen Fahrzeuge, welche die Stadt Geseke jetzt offiziell der Freiwilligen Feuerwehr übergeben hat. „Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr“, stieg Wehrleiter Florian Nagelmeier in das Festgeschehen mit dem Leitspruch aller Feuerwehren ein. Die fünf neuen Fahrzeuge, so Nagelmeier, steigerten nicht nur die Motivation der Feuerwehrkameraden, sondern...

Warntag NRW: Auch in Geseke heulen die Sirenen

Dienstag, 28. August 2018 - Am 6. September 2018 findet zum ersten Mal der landesweite Warntag statt. Dabei werden in ganz Nordrhein-Westfalen sämtliche Warnmittel erprobt. Um 10 Uhr werden zeitgleich in allen Kommunen die örtlichen Warnkonzepte getestet. Dazu zählen beispielsweise Sirenen. Mit der Warn-App „NINA“ (Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes) wird landesweit eine Probewarnmeldung versendet. Ziel ist es, die Bevölkerung für das Themenfeld „Warnung“ zu...

Defibrillator umgezogen

Samstag, 18. August 2018 - Nach dem die Volksbankfiliale in Mönninghausen geschlossen wurde, musste auch der dort angebrachte automatisierte externe Defibrillator, kurz AED, umziehen. Die Löschgruppe Mönninghausen hat die Initiative ergriffen und den Helfer in der Not gut sichtbar und für jedermann zugänglich an ihrem Feuerwehrgerätehaus angebracht. Da die Überlebenschance der Betroffenen mit jeder Minute, die ohne Frühdefibrillation verstreicht, um ca. 10 % sinkt, soll das...

Gemeinsamer Übungseinsatz

Mittwoch, 08. August 2018 - Unfall in einem landwirtschaftlichen Betrieb, eine Person ist eingeklemmt: Die Löschgruppen Langeneicke und Bökenförde eilen zum Einsatz nach Mittelhausen. Vor Ort ist plötzlich Rauch aus einer Scheune zu sehen, es kommt zu einer Verpuffung und weitere Personen gelten als vermisst. Angriffstrupps beider Löschgruppen versuchen die eingeklemmte Person mithilfe von Atemschutz und Bordmitteln zu befreien, während andere die Vermissten suchen. Was gefährlich...

Am Wochenende heißt es Daumendrücken für drei unserer Kameraden

Samstag, 30. Juni 2018 - Seit Anfang des Monats werden sie an der Drehleiter ausgebildet. Die Drehleiter dient zur Arbeit in Höhen, die sich mit tragbaren Feuerwehrleitern nicht erreichen lassen. Die wichtigste Aufgabe ist die Rettung von Personen aus exponierten Lagen und die Bereitstellung von Fluchtwegen für die eigenen Einsatzkräfte. Aber auch zur Brandbekämpfung und technischen Hilfeleistung ist sie unverzichtbar. Die zukünftigen Drehleiter-Maschinisten erlernen neben dem...

ABC-Zug probt Umgang mit Seecontainern

Samstag, 30. Juni 2018 - Der ABC-Zug 3 des Kreises Soest, bestehend aus den Feuerwehren Erwitte, Geseke und Lippstadt, hat bei einem Ausbildungsabend auf dem Gelände der Firma IPL Deutsche Industriebau den Umgang mit Seecontainern und den damit verbundenen Gefahren anschaulich geübt. Unter anderem wurde das Öffnen eines Containers, auch mit verschobener Ladung, sowie deren Sicherung praktisch erlernt und auf die damit verbundenen Gefahren wie...

Eine freie Rettungsgasse kann über Leben und Tod entscheiden

Donnerstag, 19. April 2018 - Die Autobahnpolizei in NRW rüstet auf. Und zwar im Kampf gegen alle Autofahrer, die im Stau keine Rettungsgasse bilden.Mit sogenannten Dashcams, Minikameras am Amaturenbrett, filmt die Polizei auch auf der A44 im Kreis Soest die Rettungsgassenverweigerer.Sobald ein Stau ensteht, muss die Rettungsgasse gebildet werden. Das funktioniert nach wie vor nicht optimal, sagt auch Michael Nagelmeier von der Feuerwehr Geseke im...

Die Regenmacher

Sonntag, 15. April 2018 - Von Ulrike Dietz Geseke   Brände löschen? Ja, klar! Menschen aus Notlagen befreien? Für jeden Feuerwehrmann Ehrensache. Bei einem Musikvideo haben aber wohl die wenigsten Kameraden mitgemacht. Die Mitglieder des Löschzugs Geseke schon. Mit einem Wasserwerfer simulierten sie einen Regenschauer für den Detmolder Hip-Hop-Künstler Jay Paul. Die Kamera lief auf Zementwerk-Gelände, erzählt Michael Nagelmeier. Aaron Kojm, der Geschäftsführer der Paderborner Videoproduktionsfirma, „ist...